der letzte Tag

Freitag, unser letzter Judotag steht an und er wird viel für uns bereit haben! Der erste Höhepunkt ist bereits das Morgenfooting denn wir gehen in den See! 07.15 Uhr alle Teilnehmer schwimmen im noch Jungfräulichen Lago Maggiore bis zu unserem Floss und zurück. Nach der ersten Überwindung sind alle begeistert und vorallem auch wach!

Der nächste Höhepunkt folgte sogleich, der Teamwettkampf stand an. Fünf Gruppen kämpften, Jede gegen Jede und machten so die Teneromeister unter sich aus. Es wurde super gekämpft und wir sahen schöne Techniken und gute Kämpfe.

Nach diesem grossen Einsatz hatten alle einen Riesenhunger und so waren die Spiralen mit Hackfleischsauce und Salat sofort weggeputzt.
Der Nachmittag stand im Zeihen der Koordination: Mit verschiedenen Spielen und Übungen wurden Handstand geübt, Rädchen geschlagen usw. Auch diese Lektion hat grossen Spass gemacht und es hat sich gezeigt, dass wir kleine Kunstturner unter uns haben, welche im Handstand quer über die Matte laufen.

Es geht Schlag auf Schlag wir gehen weiter zum nächsten Highlight, Baden, Grillen und Essen am See. Gemäss dem „Kachelmann“ bleibt es bis um Morgens um fünf trocken, unserer Barbecue-Party steht also nichts im Weg. Leider war der Herr Kachelmann heute nicht ganz so genau und so kam ein erster, kleiner Regen bereits um 19.00 Uhr. Kein Problem für uns, wir flüchteten unter das nächste Vordach und genossen dort unsere Spiessli mit Chips, Salat, Brot und Ketchup.

Natürlich darf an einem solchen Tag auch ein feines Dessert nicht fehlen: Crèmeschnitte gesponsert von Rudolf, unserem Chuchitiger! Und plötzlich, als wir alle unsere Crèmeschnitten genossen, knallt und blitzt gefolgt von einem riesigen Regen.

Hilfe, Land unter

hies es aus dem Küchenzelt, und tatsächlich das Wasser stand in der Küche schon fast Knöcheltief da der Gulli einfach nicht mehr nachkam! Mittlerweile, 23.20 Uhr, hat sich die Situation wieder einigermassen beruhigt, die Küche ist schon bald wieder trocken und die Jungmannschaft geniesst die Nacht im trockenen Zelt!

So und schon ist auch dieses Lager bald wieder vorüber. Eine super schöne und tolle Woche durften wir erleben mit viel Sonne, viel Judo, einer tollen Wanderung und motivierten Teilnehmern. Uns hat es Spass gemacht und wir freuen uns bereits aufs nächste Jahr, wenn es dann zum 30. Mal heisst: Willkomen im Judolager in Tenero!

Übrigens da wir im nächsten Jahr unser dreissigjähriges Jubiläum feiern sind wir noch auf der Suche nach Sponsoren um ein Lager T-Shirt realisieren zu können. Interessenten melden sich bitte bei mir!

7_aug 7_aug_1 7_aug_2 7_aug_3 7_aug_4 7_auh

Kommentare

Kommentare

« «  Konditionstraining   |   Abreise  » »