fbpx

Sind wir bereit? Wir sind bereit!

Der erste, respektive Vorbereitungstag im Judolager läuft jedes Jahr sehr ähnlich ab. In verschiedenen Schlafzimmern in der Region Basel klingelt ein Wecker relativ früh – 03:15 oder 04:00. Ein paar verschlafene Gestalten setzen sich ins Auto und fahren noch bei Dunkelheit – aber ohne grossen Verkehr oder Stau – in Richtung Tessin.

Auch dieses Jahr führt uns unser Weg über den Gotthardpass. Bei kalten 7 Grad und Regen machen wir aber keinen Stopp, sondern fahren zügig Richtung Tenero. Schon bald lichten sich die Regenwolken und der stahlblaue Himmel erscheint – das Tessin zeigt sich von seiner besten Seite.

Kurz nach 7 Uhr stoppen wir auf dem Parkplatz vom Centro Sportivo. Nach einem Spaziergang an den leeren und ruhigen Strand – wahrscheinlich das erste und letzte Mal in dieser Woche – machen wir den ersten Grosseinkauf. Der Menuplan steht, die Einkaufsliste ist geschrieben und so geht es los.

Nach rund 3 Stunden sind die Sachen zusammen und werden in der Küche verstaut. Die Leiter stellen noch die Leiterzelte auf -Villa Wahnsinn, Villa Kunterbunt und Gran palazzo stehen nach gefühlten 2 Stunden an ihrem Platz.

Danach geniesst die Crew noch einige ruhige Minuten, bevor es zum Pizzaessen geht. Bald verschwinden die Leiter im Zelt – morgen dürfen alle noch einmal ausschlafen. Das letzte Mal für diese Woche…

In diesem Sinne: Wir sind bereit und freuen uns auf das Judolager 2019!

P.S. für alle, welche direkt anreisen: Ihr findet und im Bereich A6 auf dem Zeltplatz

Kommentare

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.