die Leiter treffen ein

Es ist soweit, Samstag Frühmorgens, an verschieden Orten werden Autos geladen und in Richtung Tessin gestartet. Nicht nur das Judolager Leiterteam ist unterwegs, sondern halb Europa will durch den Gotthard, so ist für uns klar wir gehen obendrüber und so sind alle pünktlich zum Mittagessen im Coop in Tenero.

Entgegen dem Wetterbericht ist es trocken und warm, bzw. tropisch feucht! Wir beschliessen die trockene Wetterlage zu nutzen und beginnen sofort mit Paletten legen und Zelt aufbauen und schaffen es alles im Trockenen aufzubauen und einzurichten, so haben wir es gerne und schon bald konnten wir den Lagerbeginn in unserer kleinen Zeltstadt geniessen

Etwas fehlt noch, natürlich wollen wir auch, wenn es denn schon trocken ist, auch noch einen Schwumm im See versuchen. So pilgern wir zum Strand und geniessen unser erstes Bad, ein bisschen erfrischend aber wunderschön.

Zum Znacht werden wir dann mit feinen Grilladen und einem Salatbuffet verwöhnt, mmmmh fein. Mittlerweile hat es auch zu Regnen angefangen, dies ist uns aber mittlerweile egal.

Nun ist es Sonntagmorgen, es regnet immer noch, jedoch sollte es ab heute Abend wieder besser werden und bis Ende Woche sommerlich schön sein, wir glauben jetzt einfach mal dem Wetterbericht!

In ein paar Stunden kommen die Teilnehmer und wir freuen uns auf den offiziellen Lagerstart!

Kommentare

Kommentare

« «  Heimreise   |   das Judolager 2011 beginnt  » »