Trainieren und Baden

Weiter gehts, bereits Dienstag, viele müde Gesichter am Morgen und grosse Begeisterung beim Footing 😉 Wir steigen in den zweiten Judotag ein mit Hüfttechniken von Jürg und Fusstechniken von Hanspi. Dass Fuss- und Hüfttechniken nicht nur einfach sind zeigte sich schnell und so musste und durfte viel geübt und trainiert werden.

Ein grosses Highlight folgte zum Mittagessen, Riz Casimir mit Früchten und gerösteten Mandelsplittern. Es schmeckte allen riesig, zum Glück haben unsere Köche in weiser Vorraussicht mehr gekocht!

Langsam macht sich die Müdigkeit bemerkbar, die Bewegungen sind nicht mehr ganz so dynamisch wie am Montagmorgen und so kam es eigentlich allen gelegen, dass heute Nachmittag Bodentechniken auf dem Programm standen. Aber natürlich wurde auch hier nicht nur gefaulenzt sondern auch am Boden kann man intensiv trainieren und neue Techniken lernen.
Auch beim Wochenziel geht es weiter, wir sind bereits bei 5‘217 Würfen, dass Ziel von 10‘001 Würfen kommt näher!

Nach dem Training war es nun endlich wieder genug warm, ab in den See zum Baden.
15 Kinder durften ein ganz spezielles Programm geniessen, Pfeilbogenschiessen mit Christian! Dadurch das Christian lizensierter Pfeilbogenschütze ist konnten unserer Teilnehmer dies auch einmal ausprobieren. Jeder bekam einen Spezial-Kinder-Pfeilbogen und konnte auf die Zielscheibe schiessen und es zeigte sich, dass wenn Christian mit seinem Wettkampfbogen schiesst schon noch ein Unterschied beim Pfeil herausziehen besteht (dies durfte C.D. schmerzlich erfahren)!

Danach schmeckte das Nachtessen umso besser, Aelplermagronen mit Apfelmus. Den Abend genossen wir dann mit Fussball, Volleyball oder Baden im See bis der Abend dann mit Birne und Schokoladensauce abgeschlossen wurde.

4_aug 4_aug_1 4_aug_2 4_aug_3 4_aug_4

Kommentare

Kommentare

« «  1. Training   |   Wanderung  » »